Auf 10.000 Zigarettenlängen

Kommentare 0
Blog

Ich habe am Tag 20 Zigaretten geraucht. Mal etwas mehr, mal etwas weniger aber grob eine Schachtel kam fast immer zusammen. Und das über viele Jahre.

Vor einem Jahr, 4 Monaten und 13 Tagen, habe ich damit aufgehört. Zur Motivation oder auch zur Dokumentation habe ich eine App mitlaufen lassen. Diese tut nichts weiter als die nicht gerauchten Zigaretten zu zählen und in erspartes Geld und gesundheitliche Fortschritte umzurechnen.

Heute habe ich seit längerer Zeit mal wieder diese App geöffnet und was mich besonders verblüfft hat war diese Zahl: 10.000. Wer sich die Menge an Kippe schlecht vorstellen kann, bitteschön …

10.000 mal nicht auf eine Zigarettenlänge auf den Balkon, vor die Kneipe oder sonst wo nicht geraucht. Wie viel Zeit das ist, die man irgendwie anders verbracht hat? Was für ein riesiger Berg an Kippen das wohl sein mag? Was bedeutet das eigentlich, „Zigarettenlänge“? Im Durchschnitt raucht man an einer Zigarette ca. 5 Minuten.

50.000 Minuten entsprechen 34,7 Tagen! Ich habe also über einen Monat lang, Tag und Nacht, 24 Stunden, 7 Tage die Woche NICHT geraucht. 

Das macht mich tatsächlich glücklicher als die Menge an eingespartem Geld (die man ja dann sowieso für andere Dinge ausgibt). Denn diese Zeit konnte ich nutzen.

Schreibe einen Kommentar